Kategorie-Archiv: Japan

Big in Japan

 

Wir an einem Tempeleingang bei Kyoto

Wir an einem Tempeleingang bei Kyoto

Sushi auf'm Fischmarkt in Tokyo

Sushi auf’m Fischmarkt in Tokyo

auf dem Fischmarkt in Tokyo fanden wir diesen riesen Tunfischkopf (re)

auf dem Fischmarkt in Tokyo fanden wir diesen riesen Tunfischkopf (re)

Da sind wir wieder, diesmal im Land des ewigen Lächelns oder des Sushis , der Samurai, des Walfangs, der Toiletten oder des Judos.
Aber wer von Euch hätte gewußt, dass Japan aus 6852 Inseln besteht oder dass es das 10. dichtbesiedelste Land der Erde ist und das Land mit dem höchsten Lebensstandard.
Oder zum Beispiel dass die lieblings Sportart der Japaner Baseball ist?!

Park im japanischen Stil in Tokyo

Park im japanischen Stil in Tokyo

Die Hauptstadt Tokyo die größte Millionen Metropole der Welt ist mit ca. 35.000.000 Menschen!

ein kleiner Teil von Tokyo city, im Hintergrund der Skytree -das 2. hoechste Gebaeude der Welt

ein kleiner Teil von Tokyo city, im Hintergrund der Skytree -das 2. hoechste Gebaeude der Welt

Und wir sind nun mitten drin. Zu sehen gibt es in Tokyo so einiges und so kommt es, dass wir das erste mal auf unserer Reise knapp 1Woche in einer Hauptstadt bleiben.

Japanische gaerten spiegeln die Natur wieder, sie zeigen verkleinert landschaftsformen wie Berge,Taeler und Seen

Japanische Gärten spiegeln die Natur wieder, sie zeigen verkleinert landschaftsformen wie Berge,Taeler und Seen

Zeitlich gesehen haben wir wieder den Nagel auf den Kopf getroffen …Kirschblüten Saison, alle Hostals ausgebucht und Mega viele Touristen auf der Jagd nach Blütenfotos, den Preisanstieg nicht zu vergessen!. Das Gute ist, auch wir dürfen die Kirschblüten sehen.

Kirschbaumblueten saison

Kirschbaumblueten saison

Neee der is es nicht, das ist der Tokyo-tower....wer braucht dann Paris noch??

Neee der is es nicht, das ist der Tokyo-tower….wer braucht dann Paris noch??


Für mich ein Highlight und ein absolutes Muss, war der Besuch des Kodokan (Judo Institut und erstes offizielles Dojo) in Tokio. Für knapp 7€ durfte ich dann 2Std am Randori (Übungskampf) teilnehmen und mich mal von einem 10.Dan verprügeln lassen…danach fanden sich zum Glück noch ein paar Schwarzgurte mit denen ich dann die Matte putzen konnte.

Jigoro Kano (1860-1938), er entwickelte Judo. 30m links von der Statue ist das Kodokan- das erste richtige Judo-Dojo mit mittlerweile 1206 Matten

Jigoro Kano (1860-1938), er entwickelte Judo. 30m links von der Statue ist das Kodokan- das erste richtige Judo-Dojo mit mittlerweile 1206 Matten


Kurze Geschichte zum Judo:
Der Erfinder Prof Jigoro Kano entwickelte die Kampfsportart Judo um 1882, in dem er aus verschieden Kampfsportarten Techniken zusammen trug oder verbesserte. Anfänglich gab es Reibereien mit benachbarten Jujitsu-schulen, welche Kano als Bücherwurm und Judo als uneffektiv erachteten und deshalb zu stören versuchten.
Um den Streit zu beenden wurde 1886 schließlich ein öffentlicher Vergleichs-Wettkampf zwischen den beiden „Stilen“ ausgetragen, die bessere Kampfsportart sollte dann künftig an allen kaiserlichen Polizei- und Militärschulen trainiert werden. Wenn ich an dieser Stelle Henning Schäfer aus dem Kölner Kodakan zitieren darf: „…Und an diesem Tag wurde der Begriff „Klatsche“ erfunden…!“
Die Kodokan Judoschule gewann mit 13 Siegen und 2 Unentschiedenen Kämpfen (Schläge und Tritte waren natürlich erlaubt) -und seitdem wird in Schulen und Polizei Judo praktiziert.

Von Tokyo ging es weiter nach Kyoto und Hiroshima. Dort besuchten wir das Atombomben Museum und lernten wieder einiges dazu.

Genbaku oder Bomb-Dome, das einzigste Gebaeude welches im Atombomben-zentrum stehen blieb

Genbaku oder Bomb-Dome, das einzigste Gebaeude welches im Atombomben-zentrum stehen blieb

Als die Amerikaner am 6.August 1945, um 08:15 die erste Atombombe der Geschichte auf eine Stadt abwurfen, starben tausende Zivilisten innerhalb 1sec. Den Befehl dazu gab der damalige Präsident H.S. Trueman. Die Zweite Bombe auf Nagasaki 2Tage später, leitete das Ende des zweiten Weltkrieges ein und den Beginn des Wettrüsten während des kalten Krieges und darüber hinaus.

Über die Bombardierung von zivilen Städten mit Nuklearwaffen und dessen Folgen war in Pearl Harbor leider recht wenig zu erfahren! Versteht mich nicht falsch aber Japan hat zumindest einen Militärstützpunkt angegriffen und nicht Honolulu bombardiert.

Modell der Wirkungszone.Der rote Ball ist die A-Bombe 600m über der Erdoberfläche gezündet.1 Million Grad Celcius im Kern erhitzten die Erdoberfläche für 1,7 sec auf 4000 °C im Radius von 3 Kilometern

Modell der Wirkungszone.Der rote Ball ist die A-Bombe 600m über der Erdoberfläche gezündet.1 Million Grad Celcius im Kern erhitzten die Erdoberfläche für 1,7 sec auf 4000 °C im Radius von 3 Kilometern


Die damalige A-Bombe war „nur“ eine Uran basierte Bombe, heutige Nuklearwaffen auf Wasserstoffbasis haben eine bis zu 300 Fache Sprengkraft. Zu den Atommächten zählen heute 1.USA, 2.Russland, 3.Großbritanien, 4.Frankreich, 5. China aber auch Pakistan,Indien und Israel haben Nuclearwaffen

"Fat Man & Little Boy" töteten 92.000 sofort 130.000 starben an den Folgen bis zum Ende des Jahres

„Fat Man & Little Boy“ töteten 92.000 sofort 130.000 starben an den Folgen bis zum Ende des Jahres (fast ausschließlich Zivilisten)




Genug der Städte Zeit für Natur! Also ab nach Miyajima

Erst seit dem 20. Jahrhundert ist Frauen erlaubt die Insel zu besuchen...Glueck fuer Anna

Erst seit dem 20. Jahrhundert ist Frauen erlaubt die Insel zu besuchen…Glueck fuer Anna

Ommmmmmmm

Ommmmmmmm ich darf auf die Insel Ommmmmmm



Die Schrein-Insel erreichten wir per Fähre und betraten dieses kleine Eiland auf dem ca 500 Hirsche und ein paar Japan Makaken ihr Unwesen treiben. Schon direkt an der Fährstation trafen wir die „scheuen Waldbewohner“ an.

Schnorrender Hirsch in der Stadt

Schnorrender Hirsch in der Stadt

Der Torii-Schrein Japans meist Fotograf hier festes Wahrzeichen und UNESCO Weltkulturerbe

Der Torii-Schrein . Japans meist Fotografiertes Wahrzeichen und UNESCO Weltkulturerbe


An der Westküste der Insel fanden wir einen perfekten und günstigen Campingplatz mit Feuerstellen und allem Pipapo.
Die Hirsche streunten um unser Zelt und versuchten unsere Fresstüten aus dem Vorzelt zu stehlen, also packten wir besser alles ins Innenzelt.
Am ersten Abend beschuldigte mich Anna Kaffeepulver im Zelt verschüttet und Wurst auf den Matratzen verteilt zu haben. Bei genauerer Inspektion sahen wir ein Fußballgroßes Loch im Moskitonetz und stellten fest, dass so einiges an Nahrungsmitteln fehlte. Den Übeltäter sahen wir später – ein Waschbär hat sich einen Eingang in unser Zelt gebissen.

Riesenbambus wird ca 30m hoch

Riesenbambus wird ca 30m hoch


Also mussten wir die Lebensmittel wo anders verstecken. Das Duschhaus unterm Dach empfanden wir für gut, doch da kamen dann die Raben fraßen sich satt und denn Rest warfen sie runter zu den Hirschen.
Insgesamt kämpften wir 3 Nächte mit unseren animalischen Rivalen und zogen dann weiter nach Onomichi.

Ein herrlicher Ausblick auf ein paar von Japans 6852 Inseln

Ein herrlicher Ausblick auf ein paar von Japans 6852 Inseln

Nahezu alle Buddas sind hier mit Muetzen oder Umhaengen geschmueckt

Nahezu alle Buddas sind hier mit Muetzen oder Umhaengen geschmueckt


Doch das Japanische Wetter machte unserer Planung einen Strich durch die Rechnung und wir erkalteten uns auch noch.
Man muss auch bedenken das wir Temperaturen unter 25 ° gar nicht mehr gewöhnt sind!
Daher war die letzte Woche unserer Japanreise ein auskurieren im Hostalbett und wenig spektakulär.

Schlafkabinen im Hostal in Tokyo...fuer so ein Loch bezahlt man 25$ pro Nacht

Schlafkabinen im Hostal in Tokyo…fuer so ein Loch bezahlt man 25$ pro Nacht


Aber nun sind wir wieder fit und morgen geht unser Flieger nach ..

Zum Schluss noch ein paar Bilder mit den größten Unterschieden zu unserer Kultur aber vorher schaut euch noch dieses you tube video an : http://youtu.be/390O3dzz4po

Absolut üblich in Japan?Ein Mundschutz gegen Grippevieren

Absolut üblich in Japan?Ein Mundschutz gegen Grippeviren

Virtuelles Pferderennen...unten rennen sogar kleine Pferdefiguren

Virtuelles Pferderennen…unten rennen sogar kleine Pferdefiguren

Die traditionellen Kimonos der Japaner

Die traditionellen Kimonos der Japaner

Fast Überall:  Plastik Essen zeigt dem potenziellen Kunden was er in diesem Restaurant erwarten darf

Fast Überall: Plastik Essen zeigt dem potenziellen Kunden was er in diesem Restaurant erwarten darf

WC in Perfektion: meist mit 4 Bedientasten zu finden. 1. Gerauschtaste ueberspielt unangenehme Toilettengerausche 2.praezisions Warmwasserstrahl (hinten) 3.Warmwasserdusche (vorne=Frauen) 4.ganz wichtig: Stopptaste !!! Natuerlich sind alle Klobrillen beheizt.Es ist wirklich schade wenn man wieder runter soll.

WC in Perfektion: meist mit 4 Bedientasten zu finden.
1. Gerauschtaste ueberspielt unangenehme Toilettengerausche 2.praezisions Warmwasserstrahl (hinten) 3.Warmwasserdusche (vorne=Frauen) 4.ganz wichtig: Stopptaste !!!
Natuerlich sind alle Klobrillen beheizt.Es ist wirklich schade wenn man wieder runter soll.

Japan und seine Regeln. Hier zB dürfen Hunde...gar nix!?

Japan und seine Regeln. Hier zB dürfen Hunde…gar nix!?

Der 2. groesste Budda Japans

Der 2. groesste Budda Japans

AIn diesem Sinne..

prost oder besser Kanpai

Prost oder besser Kanpai