Kategorie-Archiv: Ecuador

Grüsse von der Mitte der Welt

Unter Ecuador hatten wir immer eine Vorstellung als armes, wenig entwickeltes Land in Südamerika. Dieses Vorurteil mussten wir schnell korrigieren: gute Stassen, gute Infastruktur und nahezu europischer Standart.
Landschaftlich hat Ecuador viele Gesichter, unter anderem dachte ich Zeitweise ich befinde mich auf meiner geliebten Motorradstrecke im Breisgau.Da hat mir echt die Gashand gejuckt, leider sind wir mit unserm alten Diesel die steilen Berghänge hochgekrochen und zwar so langsam, dass wir dachten wir reisen jeden Moment in der Zeit zurück.

Schwarzwald oder was?!

Schwarzwald oder was?!

 

Kietz Millionär "Gerd"

Kietz Millionär „Gerd“

In Quito (2800m) traffen wir die St. Pauli Koryphäe „Gerd“, den 83 jährigen alt Aussteiger der seinen Lebensabend in der Hauptstadt Ecuadors genießt. Gerd’s Ex ist die Besitzerin der Kietzkultkneipe „die Ritze“, sie ist Witwe des Wirts Hanne Kleine.
Auf Nachfrage ist Gerd gerne bereit aus seine Zeit unter dem Paten „Wilfrid Schulz“ und seinen Etablissements, seinen Autos, Villen und Frauengeschichten zu erzählen. Interessante Geschichten und ein imposanter Kerl!!

 

Nachdem wir Quito hinter uns liesen und in Richtung kolumbianscher Grenze unerwegs waren, passierten wir auf der Panamericana den Breitengrad Null und befanden uns somit wieder „auf der richtigen Seite der Erdhalbkugel“…..Äquatortaufe;)
Was man zum Äquator wissen muß: Hier ist es 365 Tage ,12 Std Tag und dem entsprechend 12 Std Nacht.Das gefällt besonders Pflanzen sehr gut und so kommt es, das Ecuador der viert größte Schnittblumen Exporteure mit ca 3,5 to täglich ist.

Breitengrad 0° Anna auf der Süd- Timo auf der Nordhalbkugel

Breitengrad 0°
Anna auf der Süd- Timo auf der Nordhalbkugel

 

Auf dem Camping „Sommerwind“ , 2Std von der kolumbianischen Grenze entfernt, traffen wir zum 3ten mal, nach Cusco und Lima 2 alte Bekannte Jens und Kristina, welche seit knapp 3 Jahren mit ihrem umgebauten luxus Bw-MAN unterwegs sind.

Kristina, Jens und im Hintergrund Knut

Kristina, Jens und im Hintergrund Knut

Wir hatten ein paar nette Grillabende und lecker Bierchen.
Kristina ist der „Guru“ der Freundschaftsbänder, und so kam es das Anna bei Ihr in die Lehre ging und nach eigenem Vernehmen bald groß in Produktion treten wird….
Also einfach Farben und Muster über die Kommentare anfordern und Lieferung 1-2 Tage später bei uns (meist irgendwo) persönlich abholen…;)

Für was ne Leiter?tägliche Aufbau-arbeiten (zur Belustigung der anderen Campinggäste)

Für was ne Leiter?tägliche Aufbau-arbeiten (zur Belustigung der anderen Campinggäste)

Ps: Bilder sind dieses mal rar, da wir in 3 Wochen durch Ecuador gerast sind!